Chronik der Halter-Mosterei

Die Mosterei Halter wurde 1910 gegründet. Bald traten allerdings die industriellen Grossmostereien in den Vordergrund und verdrängten die Kleinbetriebe. Mit 220‘000 Liter Lagerkapazität war die Mosterei nicht mehr konkurrenzfähig, was in den Sechzigerjahren zum Stillstand führte. 1971 erlebte die Kleinmosterei einen neuen Aufschwung.

Viele Kunden wollten wieder vom Vorteil einer Kunden-Mosterei profitieren, das heisst, den Most von den eigenen Äpfeln zu erhalten. Die dritte Generation, Tabea und Christian Halter, hat mit dem Pommes Mousseux einen neuen, viel versprechenden Weg eingeschlagen.